Home / 2018 / Luty (Page 4)

Die Wiener Ballsaison ist ohne den Ball der Wiener Wirtschaft in der Hofburg nicht vorstellbar. Unter dem Ehrenschutz von Bundeskanzler Sebastian Kurz, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Dr. Christoph Leitl, Bundesminister für EU, Kunst, Kultur und Medien Landesparteiobmann ÖVP Wien Mag. Phil. Gernot Blümel tanzten und feierten Unternehmer aus allen Bereichen.

HfG Karlsruhe zeichnet Herbert W. Franke mit Ehrendoktorwürde aus  Feierliche Übergabe des Franke-Archivs an das ZKM | Karlsruhe

Der Promotionsausschuss der Staatlichen Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe hat beschlossen, dem Wissenschaftler, Computerkünstler und Schriftsteller Herbert W. Franke für seine außerordentlichen Verdienste im Brückenschlag von Wissenschaft, Philosophie und Kunst die Doktorwürde ehrenhalber zu verleihen. Die feierliche Übergabe der Doktorwürde an Herbert W. Franke findet im Rahmen einer öffentlichen Feier am Mittwoch, 14. Februar 2018 um 18 Uhr im ZKM_Vortragssaal statt.

Mit der Ausstellung Open Codes. Leben in digitalen Welten entwickelte das ZKM ein neues Ausstellungsformat, das bislang in der Museumslandschaft einzigartig ist: eine Wissensplattform, die frei zugänglich und unserer tatsächlichen Lebens- und Arbeitsumwelt sehr ähnlich ist. Mit diesem neuen Ausstellungsformat, einer Mischung aus Labor und Lounge, trägt das ZKM nicht nur den Anforderungen des Digitalen Wandels Rechnung, Wissen als zentrale Ressource zu begreifen, sondern integriert die individuellen Wünsche und Anforderungen seiner BesucherInnen in den Raum des Museums. Damit formuliert das ZKM, seinem Bildungsauftrag folgend, eine Neudefinition des Museums für das 21. Jahrhundert.

Dans les années 1970, les femmes artistes commencent à jeter à bas les constructions culturelles de la féminité, en utilisant leurs corps comme surfaces de projection de codes sociaux et de leur critique. À l’aide de nouveaux médias tels que la photographie, le cinéma et la vidéo ainsi que de performances et d’actions, elles déconstruisent le carcan culturel et social existant, les mécanismes et les automatismes de l’oppression des femmes. Pour la première fois dans l’histoire de l’art, les femmes artistes se saisissent ensemble de la « représentation de la femme » dans les beaux-arts en déployant leur interprétation des multiples identités féminines : provocantes et radicales, poétiques et ironiques.

Freiheit und Weite sind seine Sehnsuchtsziele. Walter Spies, ein freigeistiger, lebenshungriger, hoch talentierter Maler und Musiker, heuerte 1923 als Matrose an und reiste über Java nach Bali, wo er sich 1927 niederließ. Dort schuf er fantastische Bilder und wurde zum umschwärmten Mittelpunkt der balinesischen Künstler und internationaler Prominenz, die ihn in seinem Inselparadies besuchte.

Berlin war und ist das wichtigste Zentrum der Kunst und Bildhauerei in Deutschland und gilt als eine der Skulpturenhauptstädte Europas. Die unglaubliche Zahl figürlicher und abstrakter Plastiken macht die Stadt zu einem Open-Air-Kunstmuseum der besonderen Art. Es gibt viele Reiseführer zur Berliner Kunstszene, aber Public Art Berlin von Thomas

READ MORE

Am 11. November 1933 wurde Jerzy Grotowski in Rzeszow, Polen geboren.

In der Zeit von 1951-1955 widmete er sich dem Schauspiel Studium an der Fakultät für Schauspielkunst der Staatlichen Schauspielschule in Krakow.

Düsseldorf. Zwei mal im Jahr verwandeln sich die Glühofenhalle und die Alte Federnfabrik im Areal Böhler zu einer eindrucksvollen Platform Fashion. Hier treffen sich die High Society, Kreative, Designer und Modebegeisterte, um sich in imposantem Ambiente inspirieren zu lassen. Besonderes Highlight ist dabei die Show

READ MORE